Zwischenberger Weg (Zwischenbergen)

Ausgewählter Flurname:

Zwischenberger Weg
( Hauptweg )

Gemarkung:

Zwischenbergen

Erfassungen:

Befragung (ca. 1980),
Deutsche Grundkarte

Zwischenberger Weg (Zwischenbergen)


Erklärung des Flurnamens:

Dieser Weg war der erste begehbare Weg, an dem die ersten Kolonisten ihre Kolonate östlich des Weges anlegten. Zugleich markiert er die Grenze zur Gemarkung Strackholt und stellt die verkehrsmäßige Anbindung von der Hauptstraße in Voßbarg zur nächsten Kolonie Fiebing her. Aus dem anfänglichen Moorweg wurde erst 1959/60 eine befahrbare Straße

Erklärung der im Flurnamen enthaltenen Teilbegriffe:


1. Zwischenbergen

Der Ortsname ergibt sich aus der geografischen Lage des Ortes, zwischen zwei kleinen Erhebungen, den Bargen, gelegen



Links:

http://www.ostfriesischelandschaft.de/fileadmin/php/ortschronisten/Ortsartikel/HOO_Zwischenbergen_Frees.pdf

Autor(in):

Dr. Karl- Heinz Frees


Letzte Änderung am: 30.03.2011

Projektpartner